Was kann der Krams hier aus dem Paket?

Das ist das so genannte Breadboard. Auf ihm kannst du mit Hilfe der mitgelieferten Hardware und den Jumper-Kabeln ganz leicht Schaltungen basteln. Das Tolle ist, dass du dank dem Stecksystem eigentlich nicht viel falsch machen kannst.
Hier siehst du die Jumper-Kabel. Es gibt zwei verschiedene Sorten, je nachdem welche du gerade benötigst. Durch sie lau- fen Strom und Information zum Beispiel von deinen Sensoren zu deinem Raspberry Pi.
Das hier sind ganz helle Leuchten. Mit den LEDs muss es nie wieder dunkel sein. Im Gegensatz zu den LEDs kann diese RGB- LED in unglaublichen drei verschiedenen Farben leuchten.
Das sind ganz wichtige kleine Dinger. Die Widerstände sorgen dafür, dass dir deine Schaltungen nicht um die Ohren fliegen. Achte immer darauf, den richtigen Widerstand zu benutzen.
Der DHT11 misst Temperatur und Luftfeuchtigkeit in deiner Umgebung. Ab sofort wird dich der Wetterbericht nie mehr über das Ohr hauen können.
Mit dem BMP180 merkst du ganz schnell, wenn die Luft während einer Mathearbeit zu dick wird. Dieser Sensor misst nämlich den Luftdruck.

Fragen? Feedback?