Lektion 2 Kleine - LED ganz groß

import RPi.GPIO as gpio
import time
gpio.setmode(gpio.BCM)
gpio.setup(4, gpio.OUT)
gpio.output(4, gpio.HIGH)
time.sleep(2)
gpio.output(4, gpio.LOW)
time.sleep(2)
gpio.output(4, gpio.HIGH)
time.sleep(2)
gpio.output(4, gpio.LOW)
gpio.cleanup()

Ich hab dir doch oben von diesen Funktionen erzählt. Du weißt jetzt, wie diese aussehen und wie man sie benutzt. Die ersten beiden Zeilen fügen eine sogenannte Bibliothek in das Programm ein. Das kannst du dir wie eine große Sammlung von Büchern vorstellen. In diesen Büchern kann der Computer dann für uns nachlesen, wie die Funktionen, die wir in diesem Programm verwenden möchten, arbeiten.

import RPi.GPIO as gpio
import time

Die erste Bibliothek enthält die „Bücher“, in denen der Computer nachgucken kann, wie er die oben erläuterten GPIO Pins ansteuern kann. Die Bibliothek in der zweiten Zeile enthält „Bücher“ zum Thema Zeit. Mit Hilfe der Funktionen, die in dieser Bibliothek vorhanden sind, könnte man sich z.B. das heutige Datum ausgeben lassen. Wir benutzen eine Funktion dieser Bibliothek, um das Programm für eine kurze Zeit pausieren zu lassen.

In der dritten Zeile begegnet dir nun die erste Funktion. Sie übernimmt als Parameter eine Information über die Belegung der GPIO Pins des Raspberry Pi. Denn es gibt verschiedene Möglichkeiten und wir müssen dem Pi genau sagen,welche wir benutzen wollen, damit dieser nicht verwirrt ist.

Fragen? Feedback?



Beantwortete Fragen

Claus 14:45 01.11.2015

Hallo, hab den Code in die Datei hineinkopiert, trotzdem funktioniert irgendwas nicht. Bei mir glimmt die LED bereits beim Aufbauen leicht. Dann starte ich das Programm, es tut sich nichts, die LED glimmt weiter, und ich erhalte die Meldung: Traceback (most recent call last): File "led.py", line 4, in gpio.setup(4, gpio.OUT) RuntimeError: No Access to /dev/mem. Try running as root! Was ist da los? Was hab ich falsch gemacht?

Samuel 19:04 01.11.2015

Wie du schon herausgefunden hast liegt das Problem daran, das du als normaler Benutzer nicht das Recht hast, solche Befehle auszuführen. Sudo python3 deinProgramm.py hilft dabei.