Lektion 2 · Temperatur und Luftfeuchtigkeit messen

Alles im Lot? Mit der folgenden Anweisung kannst du dir die benötigte Software aus dem Internet laden:

$ sudo apt-get update
$ sudo apt-get install build-essential python3-dev

Und mit dem Befehl lädst du dir die Bibliothek runter:

$ git clone https://github.com/coding-world/Python_DHT.git
$ cd Python_DHT
$ sudo python3 setup.py install
$ cd

Jetzt ist alles fertig eingerichtet und du kannst mit dem Programmieren anfangen. Wie immer einfach eine neue Datei anlegen und los:

$  sudo nano dht11_einfach.py

Das unbeschriebene Blatt mit Code füllen...

import Python_DHT

sensor = Python_DHT.DHT11
pin = 4
feuchtigkeit, temperatur = Python_DHT.read_retry(sensor, pin)
print("Temperatur = "+str(temperatur)+ "C Feuchtigkeit= "+str( feuchtigkeit)+"%")

Am Anfang binden wir wie immer die benötigte Bibliothek ein. In Zeile 3 erstellen wir eine Variable namens sensor und speichern in ihr einfach nur die Art des Sensors, den wir auslesen möchten. In unserem Fall ist das der der DHT11.

In Zeile 4 legen wir den Pin am Pi fest, den wir nutzen möchten.

In Zeile 5 lernst du wieder etwas Neues. Man kann nämlich auch mehrere Variablen durch ein Komma getrennt hintereinander erzeugen und ihnen hinter dem Gleichzeichen wieder durch Kommata getrennt verschiedene Werte zuweisen. In diesem Fall geben wir mit der Funktion Python_DHT.

Fragen? Feedback?